Wegweiser durch das Label-Labyrinth

Wegweiser durch das Label-Labyrinth ©CIR
Wegweiser durch das Label-Labyrinth ©CIR

Ob im Supermarkt, im Kaufhaus oder im Netz: Wer ethisch konsumieren will, bewegt sich durch ein Labyrinth aus Siegeln und Standards. Doch was genau verbirgt sich hinter den bunten Logos und den wohlklingenden Versprechen? Was wird durch die gängigen Siegel, Standards und Initiativen eigentlich verbessert?

In dieser vollständig überarbeiteten Neuauflage unseres Wegweisers haben wir die bekanntesten Label aus den Bereichen Lebensmittel und Textilien genauer unter die Lupe genommen. Das Handbuch hilft Ihnen, Ihr eigenes kritisches Urteilsvermögen zu schulen und führt Sie durch das unübersichtliche Label-Labyrinth.

Zur Leseprobe geht es hier entlang. 
Das hilfreiche Handbuch kann hier online bestellt werden.

Das brandneue Supermarkt-Wimmelbild

Das Supermarkt-Wimmelbild ©CIR
Das Supermarkt-Wimmelbild

Das Wimmelbild in DIN A2-Format ist mit Suchaufgaben und Hintergrundinfos ein toller Hingucker, um über globale Zusammenhänge, Arbeitsbedingungen und Alternativen nachzudenken und ins Gespräch zu kommen. Geschichten wie die von Sokhan, der in Kambodscha eine Textilgewerkschaft gründet, die von Emma, die gestresst ihren Wocheneinkauf erledigt oder die von Victor, der seine Kleidung in einer Manufaktur selber repariert, zeigen anschaulich, wer sich hinter Produktion, Konsum oder Alternative verbergen könnte. 

Das Wimmelbild kann hier online gegen Versandkosten bestellt werden - gerne auch in höherer Stückzahl zum Verteilen.

Bildungs- und Aktionstasche für faire Supermärkte

Foto: GEPA
Bildungs- & Aktiontasche mit ...

Die Bildungs- und Aktionstasche beinhaltet eine Vielfalt an Materialien rund um Supermärkte, Discounter und Eigenmarken, soziale und ökologische Probleme in der globalen Lebensmittelproduktion, Marktmacht und Unternehmensverantwortung. Die Inhalte sind sowohl für die schulische als auch die außerschulische Bildungsarbeit geeignet und vielfältig einsetzbar. Die Tasche wurde aus wiederverwendeten Materialien und unter fairen Bedingungen in Vietnam produziert (Größe ca. 30x25x8cm).

 

Was steckt drin?

  • Eine umfangreiche DVD zur aktuellen Rolle von Supermärkten in der globalen Lebensmittelproduktion (mit einer 35-seitigen Powerpoint-Präsentation, sechs Filmclips, sechs Fotoplakaten und zehn Methodenblättern)
  • Die Werkmappe „SUPPLYCHA!NGE – Supermärkte in die Verantwortung nehmen!“
  • Drei „BrennPunkt“-Aktionszeitungen zu Supermärkten & Discountern, Konsum und Orangensaf
  • Zwei Adbust-Broschüren zu ALDI und LIDL sowie ein Aktionsflyer
  • Ein Postkartenbuch mit den Gewinnerfotos des FOOD VISION Fotowettbewerbs 2015
  • Ein Holz-Einkaufschip nach GOTS und FSC Standard zertifiziert.

Sie können die Aktions- und Bildungstasche hier bestellen.

Wanderausstellung "Faire Supermärkte?!"

Ausstellung beim WHES-Kongress 2016
Ausstellung beim WHES-Kongress 2016

Die Ausstellung zeigt ausgewählte Bilder, die 2015 im Rahmen des europäischen FOOD VISION Fotowettbewerbs entstanden. Menschen aus ganz Europa konnten ihre Visionen einer fairen Zukunft zeigen. Visionen, die auf unseren Plakaten mit bitteren Fakten aus der Supermarkt-Realität konfrontiert werden.

Die Fotoausstellung feierte vom 1.-3. Oktober 2016 beim zweiten Wir haben es satt!-Kongress in der Berliner Emmaus Kirche in Kreuzberg Premiere (siehe Bild rechts).

Insgesamt umfasst die Ausstellung sieben Plakate in der Größe DIN A1, die auf 3mm dicken Alu-Dibond gedruckt sind. Die Plakate wiegen pro Stück ca. 2kg und sind mit einer Aufhängevorrichtung ausgestattet. Auf Anfrage kann die Ausstellung deutschlandweit bestellt werden.

Vorschau zu den Ausstellungsplakaten

Nächste Ausstellungstermine